Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern,

am Dienstag, den 8. September beginnt wieder die Schule. Ein herzliches Willkommen im neuen Schuljahr!
Alle Schüler*innen der 5. Klassen werden um 8 Uhr in der Aula empfangen. 
Es stehen Lehrkräfte bereit, die Ihre Kinder weiter einweisen.

Aufgrund der besonderen Situation werden auch alle anderen Schüler vor dem Eingang empfangen und von dort weiter entweder in ihr bisheriges Klassenzimmer geschickt oder von Lehrkräften eingewiesen.

WICHTIG:
KEIN KIND DARF OHNE MASKE INS SCHULHAUS!!!
SELBIGES GILT FÜR ALLE ANDEREN PERSONEN!!!

In den ersten beiden Wochen herrscht Maskenpflicht auch während des Unterrichts - für Schüler und Lehrer
 
WICHTIGER HINWEIS:
Rückkehrende Schüler aus RISIKOGEBIETEN dürfen nur am Schulbetrieb teilnehmen, wenn die Rückkehr mindestens 14 Tage vor Schulbeginn liegt, oder ein negativer COVID TEST vorliegt. Ansonsten müssen sie in Quarantäne bzw. umgehend einen COVID-TEST machen.
Es dürfen keinerlei Anzeichen einer Corona Erkrankung vorliegen!!! In diesem Fall bitte zuhause bleiben!
 
 
Am Dienstag, 8.9.2020  und Mittwoch, 9.9.2020 endet der Unterricht für alle Klassen um 11:20 Uhr.
Die Busse fahren in alle Richtungen (Maskenpflicht in den Bussen)

Donnerstag und Freitag beginnt der Unterricht nach Stundenplan.
In der ersten Schulwoche findet noch kein Nachmittagsunterricht und kein Gebundener Ganztag, somit auch kein Essen, statt. All das startet in der 2. Schulwoche.
 
 
Hinweis: Änderungen bei steigenden Infektionszahlen sind möglich.
Ich wünsche allen einen guten Start.
Marga Riedeslheimer, Schulleiterin 
 

Was eine gute Schule ausmacht?

Eine schwierige Frage!

Wir hier an der Mittelschule Nördlingen sind uns sicher…..

An einer guten Schule
Gutes Klima müssen sich die Schüler und auch Lehrer wohlfühlen – ein gutes Klima ist uns wichtig, Ansprechpartner für jeden, ein Miteinander, eine moderne digitale Ausstattung, die zum Lernen in realen Bedingungen motiviert (i-Pads, interaktive  Tafeln, Teamboards, Laptopklasse), Fachräume, die „up to date“ sind, Freizeitangebote, Angebote im musischen, künstlerischen und handwerklichen Bereich

Demokratie spürbar erlebbar sein. Die Schüler werden einbezogen in Entscheidungen, die IHRE Schule betreffen, sie dürfen Verantwortung übernehmen in der Schülerfirma und als Schülersprecher, im Schulforum und mitarbeiten bei Veranstaltungen

Bildung sollen die Schüler viele Bildungsmöglichkeiten haben mit unterschiedlichen Abschlüssen – an unserer Schule ist dies der Qualifizierende Abschluss und der Mittlere Schulabschluss – ein Wechsel ist hier nach praktisch jedem Jahr gegeben

Ganztag muss die Möglichkeit bestehen, ganztags die Schule zu besuchen. Deshalb haben wir den Gebundenen Ganztag im Angebot, in dem Schüler den ganzen Tag als Klasse hier verbringen, den Tag gestalten, gemeinsam essen, schriftliche Hausaufgaben mit zusätzlichen Lehrern erledigen können,  viele zusätzliche Förderstunden haben, Freizeitaktivitäten Teil des Stundenplans sind, das „Zusammen“ eine noch größere Rolle spielt als in Regelklassen

Deutschkurs ….muss Kindern mit wenigen Deutschkenntnissen das Deutschlernen ermöglichen. Deshalb werden „Deutsch als Zweitsprache“- Kurse angeboten, die in unterschiedliche Niveaus gestaffelt sind. Je nach Deutschkenntnissen den richtigen Kurs. Die Lehrer haben eine spezielle Ausbildung für diese Kinde

Berufs-
vorbereitung

 

muss die Schüler optimal auf den Beruf vorbereiten – wir tun dies mit berufsbildenden Maßnahmen, Praktikas, Camps, Einzelbetreuung, Berufseinstiegs-begleitung, der Agentur für Arbeit, die vor Ort ist, dem ZAP Projekt, in dem Leute aus der Wirtschaft unseren Schülern einzeln helfen
Digitalisierung ...muss auch in Zeiten von Corona Unterricht sinnvoll halten können – deshalb haben wir sehr früh alle Lehrer digital vorbereitet, alle Schüler geschult und ins Boot geholt und bieten digitalen Unterricht, auch in Form von Videounterricht an, wenn er notwendig wird, sinnvoll ist oder staatlich gefordert wird

Hier wird jeder Schüler, jede Schülerin als Individuum gesehen. Jeder ist anders und jeder soll bestmöglich zu SEINEM Abschluss geführt werden – dafür kämpfen wir tagtäglich als Team der Mittelschule Nördlingen. Wir sind nicht nur Wissensvermittler, sondern betrachten die Kinder in ihrer Gesamtheit.

Wir kämpfen für Ihre Kinder!

M.Riedelsheimer (Rektorin) mit dem gesamten Team der Mittelschule Nördlingen

Wir benutzen Cookies

Willkommen bei Mittelschule Nördlingen. Es werden grundsätzlich nur die zum Betrieb der Website notwendigen Cookies gesetzt, bis Sie auf einen der Buttons drücken. Entscheiden Sie sich für "Ablehnen", werden keine weiteren Cookies gesetzt. Wenn Sie auf "Verstanden" drücken, erlauben Sie uns das Setzen weiterer Cookies, die dazu dienen, unsere Website für Sie optimal zu gestalten. Weitere Informationen und wie Sie Cookies individuell verwalten können, erhalten Sie auf unserer Datenschutzerklärung.