So was gab´s noch nie - 1. Schultag in Corona Zeiten

Circa 63 Kinder versammelten sich am 1. Schultag in der Mensa - mit Maske und Abstand versteht sich.schulanfang 2 Denn die Schulleitung und ihr Team hatten die Aufgabe, diesmal die Infektionsschutzvorgaben schon lange vor Schulbeginn zu durchdenken und dementsprechend zu handeln. Also wurden die Neuankömmlinge kurzerhand in 4 Blöcke aufgeteilt - mit Abstand unter den Blöcken - die sich dann im Laufe der Veranstaltung als die vier neuen fünften Klassen herauskristallisierten. Frau Riedelsheimer - natürlich auch mit Maske - begrüßte die jungen Mitglieder der Schulfamilie und machte es bis zum Ende der Veranstaltung spannend, welcher "Block" welche Klassenleitung bekommen sollte. in Rätseln führte sie die Kinder langsam auf die richtige Fährte.

Da Singen im Moment verboten ist, lieferte Frau Bischof eine kurze musikalische Soloeinlage, damit zumindest ein bisschen Musik durch Haus schwebte. Die neuen Schüler bekamen einen kleinen Willkommensgruß mit auf den Schulweg.

Die Buddies (Tutoren) wurden von Jugendsozialarbeiter Herr Vetter vorgestellt, die die Klassen dann auch mit in ihre neuen Klassenzimmer begleiteten.

Die Eltern durften diesmal nur vor der Tür das Geschehen beobachten - sonst wäre der Raum zu voll geworden.

Schulanfang in Zeiten von Corona - was soll man dazu sagen - einfach ein bisschen anders als sonst!

schulanfang 1 schulanfang 3

schulanfang 4